Sonntag, 24. August 2014

Blütenträume Blossom Dreams









'Mondnacht' 
von Joseph von Eichendorff



Es war, als hätt’ der Himmel
Die Erde still geküßt,
Dass sie im Blütenschimmer
Von ihm nun träumen müsst'.



Die Luft ging durch die Felder,
Die Ähren wogten sacht,
Es rauschten leis’ die Wälder,
So sternklar war die Nacht.



Und meine Seele spannte
Weit ihre Flügel aus,
Flog durch die stillen Lande,
Als flöge sie nach Haus.




Format 23 x 23 cm 
















Dienstag, 12. August 2014

Fisch und Wind Fish And Wind

von Christian Morgenstern





Wie der Wind 
über das Wasser tanzt -
das weiß der Fisch
und bildet's ihm in hundert Schuppen nach . . . 
und zeigt's dem wieder,
der ihn fängt,
zeigt's schillernd ihm:
wie sein geliebter Fernhertänzer Wind
im Sonn- und Mondenschein 
des Baches blanken Spiegel droben
hundertmuschelig 
schuppt . . .
































Format  23 x 23 cm